Arbeits­sicherheit ist Pflicht

Und sie ist Verantwortung.

Sicherheit ist Pflicht. Und sie ist Verantwortung. Ihr Personal, unsere Mitarbeiter sowie die Passanten m├╝ssen vor Unf├Ąllen gesch├╝tzt sein. Darauf sollen Sie vertrauen k├Ânnen. Aber Sie wollen auch Fakten sehen: Hier finden Sie Wissenswertes rund um die Arbeitssicherheit bei der Gemeinhardt Service GmbH.

Wie wir f├╝r Sicherheit sorgen

Was der Gesetzgeber vorschreibt. Und was wir noch draufsetzen.

Aus- und Weiterbildung

Nur bestens ausgebildete Fachkr├Ąfte lassen wir an Ihr Ger├╝st. Das ist uns aber nicht genug: Deshalb investieren wir kontinuierlich in die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter.

Pers├Ânliche Schutzausr├╝stung

Die Pers├Ânliche Schutzausr├╝stung gegen Absturz (PSAgA) geh├Ârt zur Grundausstattung unserer Mitarbeiter. Dazu hochwertige Arbeitsschutz-Schuhe und ein Helm nach DIN EN 397.

Montageanweisung

Improvisation ist am Ger├╝stbau fehl am Platz. Zur Planung eines Ger├╝stes geh├Ârt deshalb eine Montageanweisung. So ist auf der Baustelle klar, wie das Ger├╝st auszuf├╝hren ist.

Statik/Abnahme

Vor der Montage pr├╝ft ein Statiker die geplante Konstruktion. Dem fertigen Ger├╝st gibt eine bef├Ąhigte Person und zus├Ątzlich der Nutzer die Freigabe ÔÇô Dokumentation inklusive.

Technische Schutzma├čnahmen

Jedes Ger├╝st muss seine Nutzer vor Unf├Ąllen sch├╝tzen. Deshalb bauen wir standardm├Ą├čig eine Absturzsicherung ein.

Rettungsausr├╝stung

Auf der Baustelle ist immer eine Ausr├╝stung zur Rettung von Abgest├╝rzten dabei. Jeder unserer Mitarbeiter wei├č, wie damit umzugehen ist.ÔÇő

Gefa╠łhrdungs­beurteilung

Sie dokumentiert schon im Vorfeld m├Âgliche Risiken. Und erlaubt es, geeignete Schutzma├čnahmen einzuplanen.

Gesetze und Vorschriften

Die Sicherheitsvorgaben im Ger├╝stbau werden immer strenger ÔÇô und das ist gut so. Vorgaben wie die Technischen Regeln f├╝r Betriebssicherheit (TRBS 2121) setzen wir deshalb engagiert um.

Materialqualit├Ąt

Wir verwenden ausschlie├člich Ger├╝stmaterial und Werkzeug, das unsere strengen Qualit├Ątsstandards erf├╝llt. Zustand und Verschlei├č pr├╝fen wir regelm├Ą├čig und tauschen fr├╝hzeitig aus.

Aus- und Weiterbildung

Nur bestens ausgebildete Fachkr├Ąfte lassen wir an Ihr Ger├╝st. Das ist uns aber nicht genug: Deshalb investieren wir kontinuierlich in die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter.

Statik/Abnahme

Vor der Montage pr├╝ft ein Statiker die geplante Konstruktion. Dem fertigen Ger├╝st gibt eine bef├Ąhigte Person und zus├Ątzlich der Nutzer die Freigabe ÔÇô Dokumentation inklusive.

Pers├Ânliche Schutzausr├╝stung

Die Pers├Ânliche Schutzausr├╝stung gegen Absturz (PSAgA) geh├Ârt zur Grundausstattung unserer Mitarbeiter. Dazu hochwertige Arbeitsschutz-Schuhe und ein Helm nach DIN EN 397.

Montageanweisung

Improvisation ist am Ger├╝stbau fehl am Platz. Zur Planung eines Ger├╝stes geh├Ârt deshalb eine Montageanweisung. So ist auf der Baustelle klar, wie das Ger├╝st auszuf├╝hren ist.

Technische Schutzma├čnahmen

Jedes Ger├╝st muss seine Nutzer vor Unf├Ąllen sch├╝tzen. Deshalb bauen wir standardm├Ą├čig eine Absturzsicherung ein.

Rettungsausr├╝stung

Auf der Baustelle ist immer eine Ausr├╝stung zur Rettung von Abgest├╝rzten dabei. Jeder unserer Mitarbeiter wei├č, wie damit umzugehen ist.ÔÇő

Gefa╠łhrdungs­beurteilung

Sie dokumentiert schon im Vorfeld m├Âgliche Risiken. Und erlaubt es, geeignete Schutzma├čnahmen einzuplanen.

Gesetze und Vorschriften

Die Sicherheitsvorgaben im Ger├╝stbau werden immer strenger ÔÇô und das ist gut so. Vorgaben wie die Technischen Regeln f├╝r Betriebssicherheit (TRBS 2121) setzen wir deshalb engagiert um.

Materialqualit├Ąt

Wir verwenden ausschlie├člich Ger├╝stmaterial und Werkzeug, das unsere strengen Qualit├Ątsstandards erf├╝llt. Zustand und Verschlei├č pr├╝fen wir regelm├Ą├čig und tauschen fr├╝hzeitig aus.

Wer darf eigentlich
ein Ger├╝st bauen?

Seit 1991 ist Ger├╝stbauer (m/w/d) ein anerkannter Ausbildungsberuf. 1998 wurde das Ger├╝stbau-Handwerk als Vollhandwerk in die Handwerksordnung eingetragen. Innerhalb von drei Jahren lernen heute die Auszubildenden alles, was f├╝r die Montage eines sicheren Ger├╝stes n├Âtig ist. Sie erfahren, was es hei├čt, Verantwortung f├╝r die eigene Gesundheit zu ├╝bernehmen ÔÇô aber auch die ihrer Kollegen. Und sie wissen, was sie unternehmen m├╝ssen, um Unf├Ąlle oder Verletzungen zu vermeiden.

Unsere Sicherheits­zertifikate

Unabh├Ąngige Pr├╝fgesellschaften und renommierte Institutionen des Baugewerbes best├Ątigen: Die Gemeinhardt Service GmbH ist ein zuverl├Ąssiger Partner, wenn es um die Sicherheit beim Ger├╝stbau geht.

logo1

Das Sicherheits Certifikat Contraktoren (SCCp) bescheinigt Ihnen, dass wir ├╝ber unsere Ger├╝stbau-Fachkompetenz hinaus grundlegende Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzstandards (SGU) erf├╝llen.

Mit dem Zertifikat AMS Bau weist uns die Bundesgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) nach, dass wir ein Managementsystem f├╝r den Arbeitsschutz eingerichtet haben und damit f├╝r die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter sorgen.

AMS BG gepr├╝ft bis 2025

Die Bundesinnung Ger├╝stbau bescheinigt mit dem Arbeitsschutzsiegel, das wir ein Arbeitsschutz-Managementsystem nach den Bewertungskriterien der Nationnalen Arbeitsschutzkonferenz (NAK) anwenden.

Der gemeinsame Praxisstandard der Offensive Gutes Bauen best├Ątigt Ihnen, dass die Organisation der Gemeinhardt Service GmbH kunden- und unternehmensspezifische Anforderungen erf├╝llt.