Aktuelles | 12. Januar 2018

Sind Sie gespannt, was sich 2018 im Gerüstbau tut?

Welche guten Vorsätze haben Sie für dieses Jahr? Mehr Sport, gesünder essen, weniger rauchen – das sind die Klassiker, wie uns Umfragen immer wieder zeigen. Auch bei der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH haben wir uns einige Gedanken darüber gemacht, was wir dieses Jahr erreichen wollen. Und weil Experten immer wieder raten, solche Ziele schriftlich zu fixieren, werden wir das an dieser Stelle einfach tun.

Mit dem vergangenen Jahr waren wir überaus zufrieden. Wir haben viele neue Projekte realisiert und sind viele Herausforderungen angegangen. Gute Geschäftskontakte haben sich ergeben, zahlreiche Seminare wurden besucht und spannende Ideen entwickelt. 2017 ist eine Menge passiert, für das wir dankbar sind. 2018 wollen wir nun an diese Erfolge anknüpfen.

So wird sich das Team entwickeln

Wir haben ein Klasse-Team, das uns und unsere Kunden restlos begeistert. Damit sich neue Mitarbeiter nahtlos einfügen und sich wohlfühlen, durchlaufen sie einen mehrstufigen Einstellungsprozess. Wir wollen nur die besten Mitarbeiter – aber auch die besten Azubis: Im neuen Ausbildungsjahr wollen wir weitere Fachkräfte für morgen reifen lassen.

Nach diesen Prinzipien handeln wir

Die Digitalisierung hat bei uns bereits in den letzten Jahren Einzug gehalten. 2018 soll sie uns mehr und mehr unterstützen und uns helfen, Kundenwünsche schneller und effizienter zu erfüllen. Verstärkt in den Fokus nehmen wir dabei die Optimierung interner Arbeitsabläufe und neue Servertechnik.

Aber auch die Hardware unserer Gerüstbauer soll sich weiterentwickeln: Wir finden ständig besseres und leichteres Material, das unseren Mitarbeitern und unseren Kunden die Arbeit auf der Baustelle erleichtert.

Auf die menschliche Arbeitsleistung wollen wir dabei auf keinen Fall verzichten. Es werden ständig Maschinen und Geräte entwickelt, die unseren Mitarbeitern unter die Arme greifen – davon sollen sie, aber auch unsere Kunden profitieren.

So pflegen wir unser Netzwerk

Wer gibt, gewinnt – das Motto unserer Networking-Plattform BNI (Business Network International) begleitet uns auch im eigenen Unternehmen. Viele neue Geschäftskontakte haben wir dadurch gewonnen, zahlreiche haben wir vermitteln können. Dabei sind enge und herzliche Freundschaften entstanden.

Große Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft haben wir im vergangenen Jahr durch unsere Spendenaktion erfahren. Fünf Vogelhäuschen wurden am Empfang von Gemeinhardt Gerüstbau in Roßwein platziert. Jedes von ihnen steht für ein soziales Projekt, das unsere Besucher durch einen eingeworfenen Geldbetrag unterstützen konnten. Und weil diese Aktion überaus erfolgreich war, werden wir sie in diesem Jahr fortsetzen.

2018 soll unser Netzwerk noch viel größer werden. Wollen auch Sie davon profitieren? Dann nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.