Thüringen

Gerüstbau für Thüringen

Mehr als 100 Jahren schon steht der Name Gemeinhardt Gerüstbau für zuverlässige, sichere und kompetente Gerüste sowie Spezialgerüste in Thüringen.

Für Erfurt ist unser Stammhaus in Roßwein zuständig. Mit nur 180 Kilometern bis zur Hauptzentrale sorgen wir auch hier für soliden und sicheren Gerüstbau und Spezialgerüstbau. In Roßwein gehen alle Aufträge ein und dort konzentrieren wir uns speziell auf die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Gerüst vor Erfurt Panorama
Foto © Henry Czauderna, Adobe Stock

Städte

In folgenden Städten von Sachsen haben wir bereits unsere Gerüste aufgebaut oder möchten dort ein Gerüst aufbauen:

Erfurt

Die Landeshauptstadt Thüringens kann bereits auf eine über 1270-jährige Geschichte zurückblicken. Die bekanntesten Wahrzeichen Erfurts sind das Ensemble des Domes St. Marien und der Severikirche sowie die Krämerbrücke. Erfurt war in den vergangenen Jahrzehnten Magnet für Geistliche und Philosophen. Kein Wunder also, dass auch große Persönlichkeiten wie Luther, Goethe, Bach und Liszt sich hier für einige Zeit niederließen.

Heiligenstadt

In unmittelbarer Nähe des geografischen Mittelpunkts Deutschlands, im Talkessel von Leine und Geislede liegt die über 1000 Jahre alte Stadt Heiligenstadt. Seit 1929 ist Heiligenstadt Kurort und hat 1950 offiziell den Status eines Heilbades erhalten. Heute werden in modernsten Therapieeinrichtungen vor allem stationäre Rehabilitationsmaßnahmen behandelt. Da die Stadt auch von epochalen Gebäuden geprägt ist, würden wir uns freuen, wenn wir bei Sanierungs- oder Restaurierungsarbeiten der Kurparkklinik oder dem Bahnhof Heiligenstadt mitwirken könnten.

Jena

Für die Arbeiten am Fußgängertunnel im Bahnhof Jena-Göschwitz haben wir von der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH eine Fußgängerbrücke errichtet. So konnten in der Phase der Baumaßnahmen die Passanten auf direktem Wege zu den Gleisen 10 bis 12 gelangen, ohne den Tunnel zu benutzen. Nach Abschluss der Arbeiten und der Wiedereröffnung des Fußgängertunnels, haben wir die Fußgängerbrücke wieder abgebaut.

Weimar

Weimar ist wohl die bekannteste Stadt im Freistaat Thüringen. Noch heute sind die beiden Wohnhäuser von Goethe und Schiller die beliebtesten Ziele für Touristen. Das ehemalige Wohnhaus von Goethe am Frauenplan bietet Einblicke in die Wohn- und Arbeitsräume des bekanntesten deutschen Dichters. Die Räume sind weitestgehend im Originalzustand erhalten. Das gelingt übrigens nur, wenn man Hand in Hand kooperiert. Denkmalgeschütze Objekte soll man stets sorgsam pflegen und dabei auf Spezialgerüste zurückgreifen. Diese sorgen dafür, dass die Restaurateure an die entsprechenden Stellen sicher und schnell kommen und ihre Arbeit einwandfrei verrichten können.

Sie wollen uns kennenlernen? Erfahren Sie mehr über uns

Projekte in Thüringen

4