Spezialgerüst Kriebstein 1
Sachsen | 11. Mai 2021

Kriebstein (Sachsen)

Aufgabe:

Freistehendes Arbeitsgerüst für den Neubau einer Hallenwand

Besondere Herausforderungen:

Der Arbeitsbereich lag direkt an einer LKW-Anlieferung. Um den Betrieb nicht zu stören, durfte das Gerüst erst ab 4,5 Metern Höhe seine volle Breite einnehmen.

Unsere Lösung:

Wir errichten zunächst ein schmaleres Traggerüst, das den laufenden Betrieb weiterhin ermöglichte. Die LKW-Anlieferung überbrückten wir mit einer Schutzkonstruktion. Darauf errichteten wir das breitere Arbeitsgerüst. Als Zugang für die Arbeiter diente ein Treppenturm an der Stirnseite.

Schlagworte: