H├Ąngegeruest Passau
Bayern | 30. August 2021

Praxisbeispiel H├Ąngeger├╝st Passau, Schanzlbr├╝cke

Aufgabe:

H├Ąngeger├╝st f├╝r Korrosionsschutzarbeiten an einer Br├╝cke ├╝ber der Donau in Passau

Besondere Herausforderungen:

  • Einen Zugang zum Arbeitsplatz bereitstellen
  • Befestigung des H├Ąngeger├╝stes
  • Schiffsverkehr auf der Donau durfte nicht beeintr├Ąchtigt werden
Praxisbeispiel H├Ąngeger├╝st Passau

Unsere L├Âsung:

Im Auftrag der S├Ąchsischen Bau Chemnitz und des Bauamtes von Passau erstellten wir H├Ąngeger├╝ste mit 95 Metern L├Ąnge an den beiden Seite der Br├╝cke. So konnten die Korrosionschutzarbeiten auf der Unterseite des Kragarmes und der Au├čenseite der Tragbalken durchgef├╝hrt werden. Zur Befestigung des H├Ąngeger├╝stes lie├čen wir individuell abgestimmte Stahlb├╝gel anfertigen.

Der Zugang erfolgte ├╝ber einen Treppenturm in Pfeilern├Ąhe. Ein zus├Ątzliches H├Ąngeger├╝st diente als Zugang zum eigentlichen Arbeitsplatz.

Bei der Planung des Ger├╝stes ber├╝cksichtigten wir, dass ein Lichtraumprofil von 7,5 Metern freigehalten werden musste. So konnten die Kreuzfahrtschiffe die Br├╝cke auch w├Ąhrend der Sanierungsarbeiten passieren.

Die Arbeiten dauerten insgesamt f├╝nf Monate. Zwischenzeitlich musste das Ger├╝st umgesetzt werden.