Mitarbeiter
Aktuelles | 12. Dezember 2019

Der neue Liebling unserer Mitarbeiter

Der neue Liebling unserer Mitarbeiter heißt Mercedes Actros

Die Fahrzeugflotte von Gemeinhardt Gerüstbau Service trägt eine Menge dazu bei, dass wir unser Unternehmensmotto verwirklichen können: Das beste Gerüst für den besonderen Zweck mit den tollsten Mitarbeitern.

Dabei erfüllt längst nicht jeder LKW alle unsere Wünsche. Wenn wir fast einmal im Jahr ein neues Fahrzeug in unsere Flotte aufnehmen, justieren wir auch unsere Ansprüche jedes Mal etwas nach.

2019 haben wir uns für einen Mercedes Actros entschieden. Warum? Weil er uns schon in der Standardversion rundum überzeugt. Und weil wir ihn zusätzlich ganz nach unseren Anforderungen ausstatten können.

Unser neuer Gerüstbau-LKW kann um die Kurve schauen

Unsere Mitarbeiter schwören schon seit längerem auf Doppelkabiner. Sie legen Wert darauf, ausgeruht auf der Baustelle anzukommen. Und selbst wenn nur drei Personen mit dem LKW unterwegs sind: Die Fahrt ist für sie wesentlich angenehmer, wenn zwei vorne sitzen können und einer hinten. Auch ihr privates Gepäck findet dann noch Platz in der Doppelkabine und muss nicht in eine der Boxen unter dem LKW verstaut werden.

Fragen Sie unseren langjährigen Mitarbeiter Mike, dann verrät er ihnen sein persönliches Highlight am neuen 18-Tonner: Es sind die beiden Kameras, die im Actros die Außenspiegel ersetzen. Sie lenken mit um die Kurve und bieten dadurch noch schnelleren und besseren Überblick – und damit mehr Sicherheit.

Eine neue Technik, aber sicher eine zukunftsweisende. Davon ist auch Herr Grafe vom Autohaus Gruma überzeugt. Im Rahmen der Kolonnenführersitzung hat er alle Fahrer auf den neuen LKW eingewiesen, sowie auch unsere Lagerarbeiter – ihre Aufgabe ist es schließlich, das neue Fahrzeug zu be- und entladen.

Mitarbeiter

Ausstattungs-Extras für Gerüstbauer

Nach der Einweisung kommen unsere Mitarbeiter auch mit einigen Extras zurecht, auf die wir als Gerüstbauer nicht verzichten können und deshalb in den Actros integriert haben: Dazu gehört eine Box für unsere Montagesicherungsgeländer (MSG), aber auch die Behälter für Gurte und die Box mit herausziehbarer Schublade, in der das Notstromaggregat seinen Platz findet.

Ende des Jahres werden wir den neuen LKW außerdem mit einem Feuerlöscher ausstatten – für noch mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Und damit wünschen wir unserem Team allzeit gute Fahrt mit dem neuen LKW.

Soll unsere Fahrzeugflotte die tollsten Mitarbeiter mit den besten Gerüsten auch auf Ihre Baustelle bringen? Zum Beispiel Hängegerüste, Industriegerüste, Staub– bzw. Schallschutzgerüste, Fluchttreppen oder Fußgängerbrücken? Dann kontaktieren Sie uns.