Betra
Aktuelles | 30. April 2020

Betra

Betra: Warum Ihr Gerüstbauer die Betriebs- und Bauanweisungen der Deutschen Bahn kennen sollte

Was sich hinter dem Kürzel „Betra“ verbirgt, das wissen Sie, wenn Sie als Bauunternehmen für die Deutsche Bahn arbeiten. Aber auch Ihr Gerüstbauer sollte um Antworten nicht verlegen sein, wenn es um die „Betriebs- und Bauanweisungen“ der Bahn geht. Dann nämlich trägt er dazu bei, dass Sie Ihren Auftraggeber bei Logistik und Sicherheit bestens unterstützen.

Die Bahn baut jeden Tag an rund 600 Stellen im Gleisnetz und an ihren sonstigen Anlagen. Um Betrieb und Fahrpläne aufrecht zu erhalten und Unfälle zu vermeiden, ist eine klare Logistik notwendig.

In der Betra sind alle sogenannten Abweichungen vom Regelbetrieb schriftlich festgehalten: Wo befindet sich die Baustelle, wer ist beteiligt, wann wird gearbeitet, müssen Oberleitungen abgeschaltet oder Streckenabschnitte gesperrt werden? Die Betra regelt Zuständigkeiten, aber auch Maßnahmen für den Notfall.

Nicht nur der laufende Bahnbetrieb ist davon abhängig, wie vollständig und präzise die Betra abgefasst ist. Auch die Sicherheit der Bahnmitarbeiter und natürlich Ihres Teams werden dadurch gewährleistet.

Ihr Gerüstbauer sollte fit sein in der Betra

Beim Erstellen der Betra können Sie Ihren Auftraggeber bestens unterstützen – vorausgesetzt Sie wissen, welche Informationen er benötigt. Und auch bei der Planung und Durchführung der Baumaßnahmen kommt es darauf an, dass Sie die Vorgaben der Betra genau einhalten.

Und wie steht es mit Ihrem Spezialgerüstbauer? Wie erfolgreich Sie für die Deutsche Bahn arbeiten, hängt ganz davon ab, ob auch er mit der Betra klarkommt.

Schon bei der Auswahl Ihres Projektpartners für Bahnprojekte sollten Sie darauf achten, dass er nicht nur sein Kerngeschäft – den Gerüstbau – perfekt beherrscht. Sondern Sie und Ihrem Kunden bei den Sicherheitsmaßnahmen und den damit verbundenen Formalitäten zur Seite steht.

Die Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH arbeitet schon seit Jahren mit der Deutschen Bahn und ihren externen Partnern vom Bau zusammen. Wir sind erfahren mit den speziellen Anforderungen des Bahnbetriebs – zum Beispiel wenn es um die Montage von Hängegerüsten an Brücken geht, um Pfeilergerüste im Gleisbereich oder das Einheben von Fußgängerbrücken über Gleisanlagen.

Erfahrener Gerüstbau-Partner bei Bahnprojekten

Wie bei allen Bahnprojekten ist auch hier eine Betra immer unbedingt notwendig. Als erfahrene Dienstleister der Bahn kennen wir alle wesentlichen Kriterien, um reibungslose Logistik und Sicherheit zu gewährleisten. Wir helfen Ihnen, Ihrem Auftraggeber Auskunft geben zu können und liefern alle wichtigen Informationen, damit die Verantwortlichen der Bahn die Betra erstellen können.

Bei den laufenden Bauarbeiten tun wir alles nötige für Sie und Ihren Kunden, um die Vorgaben der Betra hundertprozentig umzusetzen. So wie wir es zum Beispiel schon bei Projekten in Berlin und Dresden realisiert haben.

Als Bauunternehmen begeistern Sie ihre Kunden mit zuverlässigen und engagierten Projektpartnern vom Spezialgerüstbau.

Steht bei Ihnen ein Auftrag der Deutschen Bahn an? Dann ist das Team der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH gerne an Ihrer Seite – auch in Sachen Betra. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.