Was macht eigentlich eine Onlinemarketingagentur für Onlinehändler

Whoa jetzt wirst du dich fragen: “Was bedeuten diese 2 langen Wörter, Onlinemarketing und Onlinehändler?” Deswegen fange ich ganz von vorne an.

Was ist Onlinehandel? Nun das ist einfach erklärt. Du gehst bestimmt öfters mal mit Mama oder Papa einkaufen. Dort wo du einkaufen gehst, dass nennt man Handel. Wenn Mama oder Papa am Smartphone oder Computer was kaufen und anschließend ein Paket kommt, dass nennt man dann “Onlinehandel”

Was ist Onlinemarketing? Hmm, hier wird es etwas komplizierter. Marketing ist wenn wir es schaffen, dass wir deine Aufmerksamkeit bekommen. Marketing findest du eigentlich überall. Auf Plakaten, in Zeitschriften oder durch Videos, die du dir unbedingt ansehen möchtest, dies ist alles Marketing.

Am Besten kannst du dir das vorstellen, wenn du zurück denkst. Irgendwann wolltest du bestimmt mal einen tollen Film im Kino sehen. Wegen diesem tollen Film hast du deine Eltern gefragt, wann ihr ins Kino geht. Deine Eltern haben vielleicht “Ja” gesagt, aber nach ein paar Tagen seid ihr immer noch nicht im Kino gewesen. Dann hast du wieder gefragt… Das ist ein Beispiel von gutem Marketing. Denn du hast erfahren, dass es den Film gibt. Und du wolltest ihn unbedingt sehen.

Onlinemarketing ist ein Teil davon, nur eben Online also im Internet. Was sich dahinter genau versteckt, erzähle ich dir etwas später.

Was ist aber nun eine Agentur? Das wiederum ist einfach erklärt. Eine Agentur sind immer mehreren Menschen, die gemeinsam an etwas Kreativem arbeiten. Ein paar Beispiel dazu sind: Designagenturen, Werbeagenturen und eben auch Onlinemarketingagenturen. Eine Agentur ist somit nichts weiter als eine Firma oder ein Unternehmen.

Wir als Onlinemarketing-Agentur haben uns auf Onlinehändler spezialisiert. Auch dies ist nichts ungewöhnliches. Du findest in deinem Umfeld viele Beispiel dafür, dass sich ein Unternehmen auf bestimmte Sachen spezialisiert. Zum Beispiel verkauft ein Spielzeughändler fast nur Spielzeug. Und beim Bäcker, einem Backwarenhandel, gibt es Brötchen und Kuchen, aber wohl niemals einen Legobaukasten.

Was macht aber nun eine Onlinemarketingagentur für Onlinehändler genau? Wir helfen Onlinehändlern dabei die folgenden vier wichtigsten Fragen zu beantworten.

Die erste Frage die ein Onlinehändler sich stellt ist: “Wie bekomme ich Besucher auf meinem Onlineshop?” Wir kennen uns gut im Internet aus. Wir wissen wo sich die Menschen im Internet aufhalten. Und wir wissen wie man die Menschen von dort zu dem Onlineshop lenken kann. Wir sorgen somit dafür, dass ein Onlineshop Besucher bekommt.

Wie kannst du dir das genau vorstellen? Dafür erinnere dich mal an deinen letzten Ausflug mit deinen Eltern in ein Shoppingcenter. Als du mit deinen Eltern dort lang spaziert bist, gab es irgendein Geschäft in welches du unbedingt wolltest. Dies kann alles gewesen sein, ein Spielzeugladen, ein Videogamegeschäft, ein Eisladen oder ein Fastfoodstore. Jetzt frage dich mal: “Wie hat der Laden es geschafft, dass ich dort rein wollte?” Wir stellen uns dieselbe Frage, aber aus der Sicht des Laden, nämlich “Wie schaffen wir es, dass du zu uns in den Laden kommst?” Anschließend probieren wir aus, mit welcher Methode wir dies erreichen.

Die zweite Frage die sich ein Onlinehändler stellt ist: “Wie schaffe ich es, dass die Besucher auf meinem Onlineshop auch einkaufen?” Auch hier helfen wir. Wir schauen uns dazu an, was macht der Besucher auf dem Onlineshop. Wir sehen was er sich ansieht, auf welche Bilder er klickt und ob er etwas in den Warenkorb legt. Zudem wissen wir ob der Besucher wirklich kauft oder irgendwo nicht weiterkommt.

Auch dies kannst du dir gut vorstellen. Stell dir das Beispiel eines Spielzeugladen vor. Du läufst durch diesen und schaust dich um. In guten Läden wird man dich jetzt genau beobachten. Man wird schauen wohin läufst, was schaust du dir an und findest du schnell was du suchst? Manchmal wird dies über Kameras im Laden gemacht. Aber meistens wirst du durch die Verkäufer beobachtet. Genau dies machen wir auch, nur eben Online, also am Computer.

Die dritte Frage die sich ein Onlinehändler stellt ist: “Wie kann mein Besucher schnell kaufen?” Hierzu schauen wir uns genau an, was macht der Besucher kurz bevor er einen Kauf abschließt, bei uns wird das “Checkout” genannt. Wir sehen wo er seine Infos eingibt. Und wir sehen mit was er bezahlen möchte. Auch hier sehen wir somit, ist für den Besucher alles einfach, oder hat er irgendwo Probleme.

Wenn du das genauer verstehen möchtest, dann beobachte in den kommenden Wochen mal deine Eltern genau, wenn sie einkaufen gehen. Gibt es irgendwo ein Geschäft, wo sie mit ihrer Karte bezahlen wollten, aber nicht konnten? Frage dann mal was der Grund dafür gewesen ist. Wenn der Grund war, dass das Geschäft nur Bargeld haben wollte oder die Karte nicht akzeptierte, dann hast du ein Beispiel für einen schlechten “Checkout”. Wenn wir so etwas bei einem unserer Onlinehändler sehen, dann versuchen wir sofort dies zu ändern.

Wenn die Verkäufe gut laufen, ist die vierte Frage, die sich ein Onlinehändler stellt: “Lohnt sich das Ganze?” Diese Frage ist unsere Lieblingsfrage, denn sie hat viel mit Zahlen zu tun. Hier rechnen wir aus, was ein Onlinehändler für Besucher in seinem Onlineshop bezahlt hat und wieviel Umsatz diese Besucher gebracht haben.

Um das zu verstehen, denke wieder mal zurück an deinen letzten Besuch in einem Shoppingcenter. Dort hast du bestimmt Menschen gesehen, welche dir oder deinen Eltern einen Zettel gegeben haben. Manchmal werden diese auch mit einem kleinen Geschenk verteilt. Diese Menschen, welche die Zettel verteilen, bekommen dafür Geld. Und der Laden, welcher die Menschen bezahlt, wird sich immer fragen: “Wie viele Besucher habe ich durch diese Zettel in mein Laden bekommen?” Genau diese Frage können wir für unsere Onlinehändler beantworten.

Du siehst jetzt vielleicht, ein Onlinehandel hat eigentlich dieselben Probleme wie ein Geschäft in einem Shoppingcenter. Das sehen wir auch so. Da diese Dinge aber derzeit noch nicht klar definiert sind, ist das schöne an unserer Arbeit ist, dass wir täglich neue Dinge lernen und ausprobieren dürfen. Zudem ändert sich im Internet so viel, das es nie langweilig wird. Deswegen lieben wir was wir tun 🙂

de_DE_formalGerman
en_USEnglish de_DE_formalGerman










Newsletter abonnieren Mutmacher Buch