Was macht eigentlich ein Projektmanager/Prozessoptimierer?

Prozessoptimierung, was macht man da?

Stellt euch vor ihr wollt einen Kuchen backen, habt ein Rezept und alle Sachen, die ihr braucht, sind da.
Ihr mischt den Teig zusammen aber mit der Gabel funktioniert es nicht richtig.
Der Teig ist klumpig.
In die Backform passt der Teig nicht hinein, weil sie viel zu klein ist.
Wie heiß muss ich den Backofen machen damit der Kuchen richtig gebacken wird?
HILFE, bitte hilf mir, ich komme nicht zurecht, mein Prozess funktioniert so nicht.
Die Prozessoptimierung bedeutet, euch all die Dinge zu geben und in diesen Prozess einzufügen damit der Teig toll gerührt wird, die richtige Backform zur Verfügung steht und der Backofen die richtige Temperatur hat.
Damit ist der Prozess optimiert und funktioniert.
Am Ende kommt ein toller Kuchen raus.
Für die Industrie müssen große Anlagen gebaut werden, die alle diese Schritte automatisch machen.
Der optimierte Prozess bedeutet, dass alles funktioniert und hinten viele tolle Kuchen rauskommen.
Mit jeder Neuentwicklung kann man die Prozesse weiter optimieren.
So z.B. hat sich im Laufe der Zeit die Art wie der Teig gerührt wird sehr verändert und Zeitoptimiert.
Also auch funktionierende Prozesse können immer weiter optimiert werden, was soviel bedeutet wie schneller, besser und zuverlässiger zu werden.

Projektmanagement, was macht man da?

Abläufe strukturieren, das bedeutet so viel wie das Sicherstellen, dass bei dem Bau eines Hauses z.B. erst der Keller und zuletzt das Dach gebaut wird und alle Handwerker zur rechten Zeit da sind.
Das Projekt mein Kind kommt jeden Tag rechtzeitig zur Schule und hat ein gutes Pausenbrot dabei, beherrscht beinahe jede Mama.
Dabei muss folgendes bedacht und geplant werden:

  • Was brauche ich damit ich meinem Kind das Pausenbrot machen kann?
  • Was davon muss ich einkaufen?
  • Wann muss ich das einkaufen?
  • Welche Kleidung braucht mein Kind damit es in der Schule passend angezogen ist
  • Wann muss ich die Kleidung waschen oder neu beschaffen?
  • Wann müssen wir aufstehen damit Zeit genug ist alles zu machen was wir vor dem Verlassen des Hauses machen wollen? (Duschen, Frühstücken, …)
  • Wann geht der Schulbus?
  • Wie lange brauchen wir zum Bus?
  • Wann müssen wir oder das Kind allein das Haus verlassen, um pünktlich beim Bus zu sein?
  • Was muss das Kind alles mitnehmen?
  • Was muss ich davon besorgen?

Ganz schön umfangreich und doch machen es eure Eltern einfach nebenher.
Manchmal sind Projekte noch viel umfangreicher und dann muss sich jemand sehr lange damit beschäftigen und viele andere Menschen müssen mitmachen.
Z.B. beim Bau eines Hauses, da steckt viel Planung und Arbeit drin und viele Menschen müssen abgestimmt zusammenarbeiten.
Dafür braucht man jemanden der das Projektmanagement übernimmt.

de_DE_formalGerman
en_USEnglish de_DE_formalGerman










Newsletter abonnieren Mutmacher Buch