Was macht eigentlich eine Werbeagentur?

Stellt euch einmal vor, ihr steht mit euren Eltern vor dem Süßigkeitenregal im Supermarkt. Die ganzen Süßigkeiten sind hübsch anzuschauen, die Verpackungen sind bunt und die Bilder machen so richtig Lust darauf, viele Schokoriegel und Gummibärchen in den Einkaufswagen zu legen und später genüßlich zu Hause zu essen. Bestimmt habt ihr von vielen dieser Schokoriegel und Chipssorten schon einmal gehört. Ihr habt sie vielleicht in der Werbepause eures Lieblings-Cartoons, im Internet oder in einer Zeitschrift gesehen. Und wenn ihr manchmal so seht, hört und lest, was dort über diese Süßigkeiten gesagt wird, wie sie schmecken, welche leckeren Zutaten darin sind, ist euch bestimmt auch schon das ein oder andere Mal das Wasser im Mund zusammengelaufen.

Was eine Werbeagentur macht? Ganz einfach: Wir lassen euch das Wasser im Mund zusammenlaufen.
Denkt noch einmal an die vielen verschiedenen Schokoriegel. Stellt euch einmal vor, ihr hättet noch nie einen Schokoriegel gegessen, wisst also nicht, wie die unterschiedlichen Riegel schmecken. Stellt euch auch vor, im Süßigkeitenregal wären alle Riegel einfach nur in Butterbrotpapier eingewickelt. Wie könntet ihr euch da jemals für einen der Riegel entscheiden? Einfach alle probieren, sagt ihr? Das ginge natürlich. Und was für ein herrlicher Tag das wohl wäre, an dem ihr euch einmal durch das komplette Angebot an Schokoriegeln futtern könnt!
Ihr seht bei dieser Lösung wahrscheinlich schon zwei Probleme auf euch zu kommen. Das erste Problem: Wie findet ihr den Riegel beim nächsten Mal wieder, wenn sie doch nur in neutrales Butterbrotpapier eingewickelt sind? Wie könnt ihr beim nächsten Mal wissen, welcher dieser Riegel der super leckere mit dem Karamell und den Erdnüssen war? Das zweite Problem: Eure Eltern werden bestimmt sagen, dass ihr euch für einen Schokoriegel entscheiden müsst, weil von dem Geld, das eure Eltern haben, viele andere wichtige Dinge bezahlt werden müssen. Da kann man viele Schokoriegel nur zu besonderen Anlässen wie eurem Geburtstag kaufen. An normalen Tagen achtet man darauf, wie viel Geld man hat und muss sich entscheiden, eine Wahl treffen.

Wir als Werbeagentur helfen euch bei eurer Entscheidung.
Wie machen wir das? Wie helfen wir euch dabei, im Jungle der Schokoriegel-Vielfalt die richtige Entscheidung zu treffen? Das machen wir, indem wir uns mit den Herstellern der Schokoriegel unterhalten und ganz viele Fragen stellen. Wir wollen wissen, wie die Riegel produziert werden, wie es den Menschen geht, die in der Schokoriegel-Fabrik arbeiten, wie die Schokoriegel aussehen, schmecken, riechen, was sie besser macht als all die anderen Schokoriegel im Regal. Wenn wir die Antworten auf diese Fragen haben, setzen wir uns in der Werbeagentur alle an einen Tisch und überlegen, wie wir euch auf der Verpackung, im TV, im Internet, in Zeitschriften oder auf Werbeplakaten auf der Straße ganz schnell zeigen können, was euch erwartet, wenn ihr euch für diesen einen Schokoriegel entscheidet.
Bei uns arbeiten Menschen, die auf ganz unterschiedlichen Gebieten Experten sind. Manche beschäftigen sich nur mit Wörtern. Die schreiben Texte, die dann auf die Verpackung kommen, oder die ihr im Werbespot vorgelesen bekommt. Andere sind richtig gut im Malen und Basteln. Die haben ein gutes Auge dafür, mit welchen Formen und Farben wir den Schokoriegel so gestalten könnt, dass ihr Lust darauf bekommt, ihn zu essen, und dass ihr euren Lieblingsriegel jedes Mal im Regal wiedererkennt. Manche bei uns sind Experten für das Internet. Die helfen dann dabei, den Schokoriegel auf verschiedenen Internetseiten so gut darzustellen, dass ihr ihn das nächste Mal im Supermarkt unbedingt probieren möchtet.

Das alles klingt ganz zauberhaft: Da gibt es eine große Auswahl an Schokoriegeln und die Werbeagentur hilft euch dabei, euch zu entscheiden, nachdem sie mit den Herstellern der Schokoriegel gesprochen hat. Das klingt ein bisschen märchenhaft, nicht wahr? Das ist es auch, es ist aber auch nicht gelogen.
Denn eines müsst ihr über Werbung noch wissen: Die Menschen, die Werbung machen, müssen die Wahrheit sagen. Das ist ein Gesetz. Wer sich nicht daran hält, wird bestraft. Und das ist auch gut so. Stellt euch einmal vor, wie enttäuscht ihr wärt, wenn euch in der Werbung der größte Schokoriegel mit Erdnüssen versprochen wird, ihr euch für diesen Riegel entscheidet, zu Hause ankommt, die Verpackung aufreißt und, oh je, ihr habt stattdessen einen mickrigen Riegel ganz ohne Nüsse bekommen. Das wäre nicht fair, oder? Deswegen müssen die Menschen, die Werbung für die Produkte von Herstellern machen, die Wahrheit sagen. Damit ihr nicht am Ende enttäuscht seid.

Versetzt euch aber einmal kurz in die Lage des Schokoriegel-Herstellers. Auch der kennt die vielen Schokoriegel im Regal, vielleicht sogar besser als ihr. Damit er aber die Menschen, die seine Riegel herstellen, für ihre Arbeit bezahlen kann, muss er es irgendwie schaffen, dass ihr euch nicht für die anderen Schokoriegel entscheidet, sondern genau für seinen. Das nennt man Wettbewerb. Erinnert ihr euch daran, das wir am Anfang vor einem Problem standen? Weil ihr nicht jeden Tag Geburtstag habt, an dem du alle Schokoriegel probieren kannst, musst du dich entscheiden, welchen Riegel du möchtest. Die Schokoriegel-Hersteller sind in einem Wettbewerb und ihr Gewinn ist eure Entscheidung und das Geld, mit dem ihr seinen Schokoriegel bezahlt. Ihnen bleibt also nichts anderes übrig, als ihren Schokoriegel so gut wie möglich darzustellen. Das ist ein bisschen wir beim Sport: Wenn ihr mit eurem Team gewinnen wollt, müsst ihr euch anstrengen, um den Wettbewerb, das Turnier oder den Wettkampf zu gewinnen. Genauso muss sich auf der Schokoriegel-Hersteller anstrengen. Er muss den besten Schokoriegel herstellen und wir als Werbeagentur helfen dann dabei den Schokoriegel im besten Licht zu präsentieren. Wir sagen zwar die Wahrheit über den Schokoriegel, aber es ist die bestmögliche Wahrheit, die wir sagen können.

Das macht also eine Werbeagentur: Wir erzählen euch in einer Werbung die bestmögliche Wahrheit über ein Produkt und zwar genau so, dass euch das Wasser im Mund zusammen läuft, ihr euch zwischen all den Produkten für das Produkt unseres Kunden entscheidet und ihr das Produkt im Regal immer wiedererkennt.

Wenn wir alles richtig machen, dann gewinnen wir am Ende alle: Der Schokoriegel-Hersteller freut sich, weil er es geschafft hat, dass ihr euch bei der ganzen Auswahl für seinen Riegel entschieden habt. Ihr seid glücklich, weil ihr bei der ganzen Auswahl genau den Schokoriegel gefunden habt, auf den ihr durch uns so große Lust bekommen habt. Und wir sind glücklich, weil wir euch und den Schokoriegel-Hersteller zusammengebracht haben und dafür bezahlt werden.











Newsletter abonnieren Mutmacher Buch