Versicherungsmakler

Was macht eigentlich ein Versicherungsmakler?

Um diesen Beruf so zu erklären, dass jedes Kind es versteht müssen wir ihn auseinandernehmen.

Und weil es die allermeisten „Großen“ auch selten richtig wissen, versuch ich es mit einer Geschichte.

Vor sehr langer Zeit, als es weder Autos noch Maschinen gab, hatte ein kluger Mann die Idee, wenn es einem von uns schlecht geht, dann lasst uns alle zusammenlegen damit es dem einzelnen wieder gut geht.

Wenn also ein Schiff im Sturm kaputt geht, ein Haus abbrennt oder die Kühe plötzlich an einer Krankheit sterben, dann sammelten alle um den Schaden wieder zu ersetzen.

Die Idee einer Versicherung war geboren.

Versichert sein heißt also, dass einem alle zusammen helfen, zum Beispiel mit Geld, das alles wieder gut wird. Sicher sein, Hilfe zu bekommen, also „Versichert“ sein.

Um immer genug helfen zu können sammelte man also regelmäßig Geld zusammen, um dann, wenn was passiert helfen zu können.

Heute versichern sich die Menschen für oder gegen alle möglichen Dinge. Heute sind die Menschen reicher als früher.

Fast alles kann man mit Geld bezahlen und darum gibt es immer Geld, wenn das Auto nach einem Unfall kaputt ist, das Fenster beim spielen mit dem Ball ganz plötzlich, wie von ganz allein, zu Bruch gegangen ist. Auch wenn es ein Hochwasser gibt und die Möbel alle nass sind, kann man sich versichern.

Bestimmt hast Du schon von einer Unfallversicherung etwas gehört. Hier bekommt die Familie Geld, wenn sich Papa, Mama oder Du zum Beispiel, durch einen Sturz beim Fahrrad fahren,das Bein oder den Arm verletzt.

Also was eine Versicherung ist, hast Du sicher jetzt verstanden, oder?

Nun wozu brauchst Du jetzt also einen Versicherungs-makler?

Auch hier wieder eine Geschichte dazu.

Es gibt auf der Welt ganz viele Länder und in etwas genauso viele Versicherungen gibt es allein in Deutschland – glaubst Du jetzt nicht – ist aber so. Das verrückte dabei ist und das macht es für die „Großen“ so schwer, das alle fast die gleichen Versicherungen anbieten wollen, der Unterschied ist der Preis. Aber und das ist das komplizierte, das nicht jede Versicherung jeden Schaden bezahlen möchte.

Der Versicherungsmakler ist der Schlauste von den ganzen Versicherungsverkäufern. Er kennt alle Gesellschaften und kann mit Hilfe von Computern den Unterschied herausfinden und deshalb immer die besten Tipps und Empfehlungen geben, damit so gut wie jeder Schaden auch bezahlt wird und die Versicherung möglichst wenig kostet. Nur der Versicherungsmakler ist unabhängig und kann selbst frei entscheiden, was er seinen Kunden empfiehlt.

Einfach erklärt, stell Dir folgendes vor.

Du sitzt in einem Ruderboot auf dem großen Ozean. Um Dich herum siehst Du ganz viele große AIDA-Schiffe. An jedem steht der Name einer Versicherungsgesellschaft dran. Allianz, R+V, Signal-Iduna usw. Auf jedem Schiff stehen die Verkäufer die nur die eine Versicherung verkaufen wollen und versuchen dein Boot mit einer großen Angel an sich heranzuziehen.

Das kann gut gehen, aber oft ist dann der Preis der Versicherungen zu hoch oder es wird nicht jeder Schaden bezahlt, Du verstehst was ich damit sagen möchte?

Wir als Versicherungsmakler stehen nicht auf der „AIDA“, sondern sitzen mit in Deinem Ruderboot. Zusammen rudern wir von Schiff zu Schiff und kaufen nur das ein, was wirklich gut zu Dir und deinem Leben passt, was günstig und richtig gut ist. Dabei hilft uns die Erfahrung und das ganze Wissen das wir über unsere Computer vergleichen können.

Leider lernen nur wenigen den Beruf des Versicherungskaufmannes, weil viele Jugendliche denken, dass Sie den Menschen etwas verkaufen müssen, was diese gar nicht wollen.

Die Wahrheit ist, dass es ohne Versicherungen gar nicht geht. Die Menschen hätten kein Geld um nach einem Unfall das Auto reparieren zu lassen oder das Dach am Haus neu zu decken nach einem Sturm. Wir helfen den Menschen, sich gegen die schlimmen Dinge zu versichern, damit egal was passiert, auch Du weiter glücklich mit Mama und Papa leben kannst. Es ist der schönste Beruf der Welt, wenn man gern mit Menschen spricht und für sie da ist, wenn sie Hilfe brauchen. Eines ist auch sehr wichtig, wenn man gut in dem Beruf arbeitet, kann man sehr gut verdienen, sich den Tag selbst einteilen damit selber auch ein glückliches Leben führen.

de_DE_formalGerman
en_USEnglish de_DE_formalGerman










Newsletter abonnieren Mutmacher Buch