Aktuelles | 13. Dezember 2018

Wir arbeiten zusammen, wir feiern zusammen: Weihnachtsfeier in der Pulverkammer

In der Weihnachtszeit, wenn Menschen ihre Fenster schmücken und sich mit Freunden auf Weihnachtsmärkten treffen, besinnen wir uns gerne zurück. Wir denken an das vergangene Jahr und freuen uns zusammen mit Familienangehörigen und Kollegen über das Erreichte. Die Kollegen in der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH sind für uns Angehörige unserer Arbeitsfamilie. Mit ihnen sind wir zur Weihnachtsfeier abgetaucht.

Weihnachtsfeier im Kalkbergwerk Miltitz

Der Spezialgerüstbau ist ein schwieriger Job. Hier ist das Verantwortungsbewusstsein von jedem Einzelnen gefragt. So eine Hingabe ist für uns bei weitem keine Selbstverständlichkeit und da haben wir uns zur Weihnachtsfeier nach diesem Motto zusammengefunden: „Wir arbeiten zusammen, wir feiern zusammen.“

Sachsen ist ein wunderschönes Bundesland, mit einzigartiger Natur, aufregenden Ausflugszielen und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Hier fällt es schwer, sich für eine festliche Lokalität zu entscheiden. Als Spezialgerüstbauer geht es für uns täglich hoch hinaus. Um einen Kontrapunkt zu setzen, haben wir uns entschlossen, einmal tief hinunterzusteigen.

Das Kalkbergwerk Miltitz bietet dafür nicht nur die abenteuerliche Tiefe unter den Straßen und Feldern der Gegend, sondern auch passende Räumlichkeiten für unsere Weihnachtsfeier. Diese hielten wir am 8.12.2018 in der Pulverkammer des Bergwerks ab.

Bizarre Felsendome und unterirdische Seen

Viele sächsische Sehenswürdigkeiten verstecken Ihre Schätze buchstäblich unter der Oberfläche. Vor mehr als 400 Jahren begannen Bewohner der Gegend mit dem Tagebau von Kalk. Seit dem 19. Jahrhundert drangen sie mit Stollen immer weiter in die Tiefe vor.

Entstanden ist so eine verborgene Welt aus bizarren Felsformationen und kristallklaren unterirdischen Seen, die zum Erleben und Erkunden einladen. Selbst das Höhlentauchen ist in dieser künstlichen Welt möglich, die noch nie das Tageslicht gesehen hat. Diese abgeschiedene Welt ist das Zuhause für ganze Fledermauskolonien und ein wichtiger Trinkwasserlieferant für das nahe Freibad Miltitz.

Zur Einleitung unserer Weihnachtsfeier nahmen wir alle zusammen an einer spannenden Führung teil. Bei den winterlichen Temperaturen an der Oberfläche kamen uns die konstanten 8 Grad gerade recht.

Feiern unter Tage

Wer glaubt, dass ein Bergwerk nur aus dunklen, kalten Gängen besteht, irrt gewaltig. In 60 Metern Tiefe befindet sich die Pulverkammer, ein Ort der Platz und ein interessantes Ambiente für Weihnachtsfeiern und andere Festlichkeiten bietet. Hier fanden wir uns nach der Bergwerksführung zusammen. Die Pulverkammer bietet eine fantastische Akustik, die schon Don-Kosaken-Chöre und Gospel-Sänger für ihre Konzerte genutzt haben.

Mit 20 Mitarbeitern vom Spezialgerüstbau ließen wir in zwangloser Atmosphäre das Jahr Revue passieren. Für das leibliche Wohl sorgten deftiger Mutzbraten, knusprige Putenkeulen und knackige Salate, frisch angeliefert von den Auftrags-Grillern aus Hartha. Schnell lockerte der Nachschub an kühlem Bier und heißem Glühwein die Stimmung und wir hatten auch abseits des Berufsalltags viel Spaß.

Nach der persönlichen Geschenkübergabe blieben wir alle noch in gemütlicher Runde zusammen, bis uns die beiden Firmenbusse um 21 Uhr wieder nach Hause brachten.

Fazit

Arbeitskollegen sind ein bedeutender Teil des täglichen Arbeitslebens. Gelegenheiten zum privaten Austausch sind daher wichtig, um die Menschlichkeit im täglichen Miteinander zu erhalten. Wenn dann noch der Ort ein so interessantes Ambiente liefert, dann ergibt sich ein einmaliges Erlebnis.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Schlagworte: